St.Walburga stellt Räume für Deutschunterricht zur Verfügung

Deutschunterricht für Asylbewerber hat begonnen

Fotos: Keil

Letzte Woche hat der Deutschunterricht für Asylbewerber in den Räumen von St.Walburga begonnen. Fünf Gruppen mit maximal zehn Personen treffen sich in der Regel am späten Vormittag im kleinen Pfarrsaal, um erste deutsche Wörter  zu lernen und danach einfache Ausdrucksweisen im Flüchtlingsalltag  zu üben.

Die Kurse werden jeweils von zwei Ehrenamtlichen geleitet. Die Koordination der Deutschkurse liegt in den Händen von Frau Brigitta Freckmann.

Translate »