Auszeichnung für Eibacher Flüchtlingshelfer

Dank seines unermüdlichen Einsatzes waren Geflüchtete in Eibach und Maiach von Anfang an mobil: Der begeisterte Fahrradbastler Walter Krämer hat inzwischen wohl an die hundert alte Drahtesel wieder fahrtüchtig gemacht und an Erwachsene und Kinder aus den Gemeinschaftsunterkünften weitergegeben. In seiner Hobbywerkstatt in der eigenen Garage werden ausrangierte Modelle mit viel Fachwissen und Liebe zum Detail wieder zum Leben erweckt.

Den Geflüchteten erleichtern die Zweiräder den Weg in Kindergarten und Schule, zum Arzt oder zum Einkaufen. Für sein Engagement hat der ehemalige Verwaltungsbeamte nun den Ehrenwert-Preis der Universa-Versicherung erhalten.

 

Translate »