Integration durch Engagement

Die zahlreichen Facetten der Sehnsucht

Kunstprojekt in der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche

 vom 29.05. – 19.06.2016 mit Hasan Bryiez

 Wer kennt das nicht, die Sehnsucht nach einem langen kalten Winter auf einen schönen Frühlingstag, nach einer arbeitsreichen Zeit den Wunsch nach einem angenehmen Urlaub, die Sehnsucht nach einem lieben Menschen oder auch die Sehnsucht nach seiner Heimat. Sehnsucht kommt vom Mittelhochdeutschen – „sensuht – eine schmerzliche Krankheit. Sehnsucht überschreitet immer das Bestehende, sie zielt über die Realität, über das Endliche hinaus.

Sehnsucht kann einen Energie geben, sie kann einen aktivieren und dies haben 12  Künstler aus der Region genutzt und interpretieren eindrucksvoll ihre Art von  Sehnsucht. Der Bogen der künstlerischen Darstellungen spannt sich von Skulpturen, Fotografien, Videofilmen über Ölbilder bis hin zu Objekten und Collagen.

Einer der beteiligten 12 Künstler ist Hasan Bryiez, ein 28-jähriger Syrer aus Damaskus, der nach seiner lebensgefährlichen Flucht über die Ägäis sprichwörtlich in der Turnhalle des Schulzentrums Südwest gestrandet war. Von Anfang an hat er sich engagiert eingebracht –  sei es mit seinem Dank beim Kriegerdenkmal im letzten November oder z. B. als Security beim großen Andrang in unserer Kleiderkammer.  Viele Eibacher, die Hasan als weltoffenen, sympathischen und hilfsbereiten jungen Mann kennengelernt haben, kamen deshalb zur Vernissage des Kunstprojektes am 29. Mai. Hasan Bryiez zeigt in eindrucksvollen und künstlerischen Fotos seine Sehnsucht nach seiner Heimat, der Millionenstadt Damaskus, die das kulturelle und religiöse  Zentrum des Orients ist.

Wer mehr über Hasan erfahren möchte: Ein Künstlergespräch mit ihm findet am 11.6.2016 um 16:00 Uhr in der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche statt. Nähere Informationen gibt es bei Frau Pfrn. Sigrid Klever, die federführend dieses Kunstprojekt initiierte, www.lichtenhof.de

Die Kunstausstellung ist noch bis 19.06.2016 in der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche (neben dem Südstadtbad) zu besichtigen, täglich geöffnet von 16:00 – 19:00 Uhr.

Mehr Fotografien von Hasan Bryiez, auch seine aktuellen von Nürnberg, gibt es unter: https://web.facebook.com/h.bryiez.photography  oder  https://www.flickr.com/photos/hasanbryiez/

Text und Bild:  Barbara Geyer

 

Translate »