Wohnraum für Flüchtlinge

Personen mit Auszugsgenehmigung dürfen die Einrichtungen verlassen und sich selbst eine Wohnung suchen. Dies ist oft wegen unzureichender Deutschkenntnisse und mangelndem Vertrauen der Vermieter sehr schwierig.

Flüchtlinge sind mit einer einfachen Wohnung zufrieden, erwarten keinen Komfort und freuen sich einfach, wenn sie in „eigenen“ vier Wänden leben dürfen.

Haben Sie Vertrauen und geben Sie den Menschen eine Chance!

Vermieter können mit Übernahme der Mietkosten durch das Sozialamt rechnen (siehe nachfolgende Tabelle)

Angemessene Kosten für die Unterkunft

Anzahl der Personen
in der Wohnung
angemessene Wohnungsgröße (Richtwert) Bruttokaltmiete*
1 Person 50 m² 374 €
2 Personen 65 m² 472 €
3 Personen 75 m² 548 €
4 Personen 90 m² 656 €
5 Personen 105 m² 763 €
für jede weitere Person + 15 m² + 110 €

*Bruttokaltmiete = Grundmiete + Nebenkosten (z. B. Kosten für Müllabfuhr, Wasserversorgung, Hausmeister etc.; Kosten für Heizung und Strom gehören in der Regel nicht zu den Nebenkosten.

Aktuell (17.11.16) suchen folgende Personen eine Wohnung/Zimmer:

  • Syrische Familie (5 Personen, bald 6)
  • älteres Ehepaar aus Aserbeidschan

Wenn Sie eine Wohnung anzubieten haben, können Sie die Wohnungs-suchenden auch gerne unverbindlich in unserem Café International kennenlernen. Nehmen Sie hierzu vorher mit uns Kontakt auf unter  kontakt@helferkreis-eibach-maiach.de.

 

Allgemeine Informationen zur Wohnungssuche:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.