Abiturienten denken über den Tellerrand hinaus

Beim Abschlussgottesdienst der Abiturienten des SSG kam ein Kollektenbetrag von 175,00 Euro zusammen. Die Jugendlichen hatten sich schon vorher darüber beraten, dass die Kollekte einem guten Zweck zur Verfügung gestellt werden soll.

Klara Beck, die Organisatorin des Abschlussgottesdienstes, hat uns am Wochenende informiert, dass dieser Betrag den unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingskindern der Clearingstelle Pommernstraße zu Gute kommen soll. Das Geld wurde für diesen Zweck an die Rummelsberger Diakonie überwiesen.

Danke liebe Abiturienten für eure gute Idee und den damit bewiesenen Weitblick. Diesen Weitblick und immer einen guten Gedanken zur rechten Zeit wünschen wir vom Helferkreis auch im Namen der Flüchtlingskinder euch allen für die Zukunft.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.